Haus mit Weinblick

Umgestaltung zum Schmuckstück

Ausgangslage und Zielsetzung

Das ehemalige Elternhaus dieses Bauherren stand leer und war 2018 längst renovierungsbedürftig. Das Ziel des Bauprojekts war es, die kleine Grundfläche optimal zu nutzen. Außerdem sollte der neue, moderne Charakter des Hauses endlich der einzigartigen Aussicht auf das Moseltal gerecht werden. Um den Moselblick besser genießen zu können, wünschte sich der Bauherr zudem eine Dachterrasse und einen Balkon. Bereits im folgenden Jahr konnten diese Wünsche erfüllt werden.

Mit der energetischen Modernisierung wurde ein echtes Schmuckstück geschaffen. Vorallem im Erdgeschoss und im ersten Untergeschoss  sind die angrenzenden Weinreben nahezu greifbar geworden und gestalten den Innenraum zu jeder Jahreszeit neu. Dies ist mit einer der Gründe dafür, warum die Qualität des Standorts erlebbar geworden ist.

 

 

Ein Schmuckstück entsteht

Das Wohnhaus verfügt über eine kleine Grundfläche von knapp 52 m².  Über fünf Etagen schraubt es sich am Hang des Weinbergs entlang in die Höhe. Dabei ist die Hanglage so steil, dass lediglich drei Etagen über das Niveau der Straße herausragen: Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachgeschoss.

Moderner Wohnkomfort

Ursprünglich war die Innentreppe an der südlichen Außenwand angebracht. Diese wurde im Zuge des Umbaus abgebrochen, um den Wohnraum optimaler nutzen zu können und eine bessere Raumaufteilung zu erreichen. Dadurch entstand ein völlig neuer Grundriss. Statt der alten Holztreppe führt nun eine innenliegende Stahlbeton-Treppe zu den einzelnen Stockwerken.

Raumwunder mit „Weinblick“

Die ehemaligen Abstellräume im ersten Untergeschoss beherbergen nun nicht nur den Technikraum sondern auch ein Gästezimmer mit eigener Ankleide. Dort und im Wohn- und Schlafbereich wurden die Fensteröffnungen bodentief vergrößert und verbreitert. Somit können die Bewohner nun in drei Etagen ihren ganz eigenen „Weinblick“ genießen.

 

Technische Daten

  • U-Werte
    • Außenwand: 0,16 W/(m²K)
    • Dach: 0,16 W/(m²K)
    • Boden: 0,11 W/(m²K)
    • Fenster: 0,62 W/(m²K)
  • Holz-Alu-Fenster mit Drei-Scheiben-Wärmeschutzverglasung
  • Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • Dezentrale Thermo-Lüfter mit Wärmerückgewinnung

2018

Baubeginn

2019

Fertigstellung

55

KfW-Effizienzhaus in der Sanierung

24,65

kWh/m²a
(berechnet)

Nehmen Sie gleich hier Kontakt mit uns auf!

Sie möchten energieeffizient bauen oder sanieren? Wir unterstützen Sie gerne dabei.
Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.